02. 02. 2018

GWINNER bei der IMM 2018

Möbelhersteller GWINNER zieht positive der internationalen Fachmesse imm cologne in Köln.


Pfalzgrafenweiler/Köln (pm) - Nach einjähriger Pause hat die Firma GWINNER Wohndesign aus Pfalzgrafenweiler jetzt wieder auf der internationalen Möbelmesse imm cologne ausgestellt. Die Bilanz des Unternehmens fällt positiv aus und stimmt optimistisch für das Jahr 2018.

Mit überarbeiteten und neuen Einrichtungskonzeptionen sowie einer komplett eigenständigen Kollektion an Speisezimmermöbel mit Stühlen, Bänken und Esstischen präsentierte GWINNER eine Vielzahl interessanter Gestaltungsideen für den Wohnbereich. Und das mit Erfolg, wie Geschäftsführer Burkhard Schmidt sagt: "Unsere Produkte stießen bei den Fachbesuchern ebenso wie bei den Endkunden auf großes Interesse. Wir konnten gute Gespräche führen, die uns zuversichtlich stimmen für den Geschäftsverlauf des Jahres 2018. "Vor Ort traf das GWINNER-Team auf Handelspartner, die mehr als 90 Prozent des Unternehmensumsatzes generieren.

Rund 125.000 Gäste interessierten sich in diesem Jahr für Trends und Neuheiten in der Einrichtungsbranche. Mehr Fachbesucher kamen nach Angabe des Veranstalters diesmal aus Europa und Asien, den Exportmärkten Nummer 1 der deutschen und europäischen Möbelindustrie. Die Internationalität der imm cologne unterstützt GWINNER in der strategischen Ausrichtung und der damit verbundenen stärkeren Fokussierung auf die ausländischen Märkte. So informierten sich Fachbesucher unter anderem aus den USA, Russland, Italien, England, Frankreich, Spanien, Japan und China über die unterschiedlichsten Modelle des Möbelherstellers aus Pfalzgrafenweiler.

Ebenfalls positiv bewertet Geschäftsführer Schmidt den neuen Standplatz in der Halle 5.2, direkt am Messeboulevard. Diese sehr gut frequentierte Lage lockte mehr Besucher auf die rund 400 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. In einem entsprechenden Umfeld präsentierte GWINNER dort drei Neuheiten aus seiner aktuellen Möbelkollektion - die Modelle "Treviso" und "Laredo", das Wohnkonzept "Milos" mit Fronten und Korpus aus lackiertem Glas sowie das im vergangenen Jahr am Markt eingeführte Modell "Blogg". Interessiert aufgenommen wurde vom Fachpublikum das komplett neue Sortiment für den Bereich Speisezimmer, mit dem sich das Unternehmen jetzt am Markt positionieren möchte. Zu dieser eigenständigen Kollektion an Stühlen, Bänken und Esstischen finden Kunden passend abgestimmte Beimöbel aus verschiedenen Wohnprogrammen.

"Wir sind selbstbewusst auf die Messe nach Köln gefahren. Die Reaktionen der Besucher zeigen, dass wir mit unseren Möbeln absolut im Trend liegen", so Burkhard Schmidt. Mit diesen positiven Eindrücken bereitet sich die Firma GWINNER bereits auf die nächste wichtige Messe vor - im April geht es auf den "Salone Internazionale del Mobile" in Mailand.

Gerne laden wir Sie zu einem virtuellen Rundgang über den Messestand ein. Auf dem GWINNER-Youtube-Channel sind neben dem Rundgang auch einige Produktfilme zu sehen.


Bildergalerie



NACH OBEN